Die Klangfarbenvielfalt der Oktettbesetzung mit Streich- und Blasinstrumenten ist einzigartig. Wie kaum eine andere Formation verkörpert das ENSEMBLE ACHT diese faszinierende Klangwelt seit über 25 Jahren. Tief verwurzelt in der klassisch-romantischen Epoche pflegt das ENSEMBLE ACHT die Glanzlichter vergangener Epochen mit Hingabe und versteht sich gleichzeitig als ein ebenso leidenschaftlicher Wegbereiter für Komponisten auf dem Weg in neue musikalische Zeiten (…)

25 years after …

Das ENSEMBLE ACHT verdankt seine Existenz eigentlich einer Ferienlaune. Ein paar junge Musiker wollten in der Sommerpause Kammermusik machen, wenn möglich das Schubert Oktett spielen. Und tatsächlich fanden sich fünf Streicher, ein Klarinettist, ein Hornist und ein Fagottist in Dänemark ein, probten eine Woche und gaben ein Konzert …
… das war vor 25 Jahren! (…)

„Nachtwachen“ von Tim Steinke

Der Komponist Tim Steinke (*1980) hat im Auftrage des Vereins kammermusik heute e.V. die Komposition „Nachtwachen“ für Oktett geschrieben. Das Werk gliedert sich in 16 Episoden, die als Nachtwachen bezeichnet werden und in der sich der Protagonist der Handlung vielfältige Gedanken zur Sinnlosigkeit des Daseins, der Wissenschaft, der Religion und der Kunst macht (…)